Der DA! Art-Award

Logo_DADüsseldorfs säkularer Kunstpreis – der DA! Art-Award – wird im Zwei-Jahres-Turnus zu einem jeweils wechselnden Thema vom Düsseldorfer Aufklärungsdienst ausgelobt. Er will Künstlerinnen und Künstler inspirieren, sich kritisch mit Religion und Irrationalismus auseinanderzusetzen. In 2024 lautet das Thema Check Your Dogma! (Hier geht es zum Themenimpuls) Dotiert ist der DA! Art-Award mit insgesamt 10.000 €. Präsentiert werden die für die Ausstellung nominierten Werke im

Stadtmuseum Düsseldorf
Berger Allee 2, 40213 Düsseldorf
Sa. 07.09. bis So. 29.09.24 | Vernissage: Fr. 06.09.24, 18:00 h

Der aktuelle Status

Nahezu 1.000 Künstlerinnen und Künstler sind der Aufforderung Check Your Dogma gefolgt und haben Ihre Bewerbungen eingereicht. Dafür vielen Dank. Dank für Ihr Interesse und Ihr Engagement.

Nicht verpassen!
Vorträge im Begleitprogramm der Ausstellung

Profilbild Pfahl Traughber

Prof. Dr. Armin Pfahl-Traughber
Intellektuelle Rechtsextremisten. Strategien und Gefahrenpotenzial der „Neuen Rechten“

Fr., 13.09.24, 19:00 h

Vortrag mit anschließender Diskussion im Ibach-Saal des Stadtmuseums Düsseldorf, Berger Allee 2, 40213 Düsseldorf | Infos zu Referent und Thema

Profilbild EdmüllerDr. Andreas Edmüller
Das WOKE-Phänomen. Frontalangriff auf die Werte von Wissenschaft und Aufklärung?

Di., 24.09.24, 19:00 h

Vortrag mit anschließender Diskussion im Ibach-Saal des Stadtmuseums Düsseldorf, Berger Allee 2, 40213 Düsseldorf | Infos zu Referent und Thema

Grußwort der Schirmherrin

Clara Gerlach Berthold Litjes

(c) Foto: Berthold Litjes

Die SCHIRMHERRIN des DA! Art-Awards 2024 ist die Sprecherin des Kulturausschusses und Bürgermeisterin der Stadt Düsseldorf Clara Gerlach.

„Dogmen – sie sind in unseren Köpfen verankert. Sie entstehen aus dem, was wir hören, lernen und denken. Oft hinterfragen wir sie nicht, obwohl wir das sollten. Besonders wenn es um Weltanschauungen oder Traditionen geht, wo logische Argumente keine Rolle spielen. Dogmen geben uns Identität und Zugehörigkeit. Sie schaffen ein „wir“ und ein „die anderen“, ein „richtig“ und ein „falsch“ …“

Warum ein Kunstpreis?

Wir denken, dass Kunst (neben Wissenschaft und Philosophie) eine essenzielle Facette menschlicher Schöpferkraft ist, dass sie Sinn stiftend und auf poetischer Ebene inspirierend und aufklärend zu wirken vermag. Sicher, unsere aktuelle Themenstellung »Check Your Dogma!« ist zweifelsohne eine Herausforderung. Umso gespannter sind wir auf die Ergebnisse …